Spielstätten 21/22

Informationen, Saalpläne und mehr
Die Spielzeit 20/21 ist eine ganz besondere für das Mainfranken Theater Würzburg: Das Große Haus im Bestandsgebäude an der Theaterstraße wird aufgrund der Sanierung zunächst für das Publikum geschlossen, das neue Kleine Haus im Erweiterungsbau des Bestandsgebäudes wird im Laufe der Saison feierlich eröffnet, und neue und bewährte Interimsspielstätten, allen voran die Theaterfabrik Blaue Halle, treten bis zum Abschluss der Sanierungsarbeiten hinzu.

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über alles Wissenswerte zum Thema. Noch mehr Hintergrundinformationen zur Sanierung finden Sie außerdem hier.
Unsere Spielorte im Stadtplan

Theaterfabrik Blaue Halle

Die Theaterfabrik Blaue Halle liegt auf dem Gelände der va-Q-tec AG in der Würzburger Dürrbachau. Die Spielstätte bietet – bei voll ausgelasteter Platzkapazität – rund 500 Sitze. Dort finden hauptsächlich große Musiktheaterproduktionen Ihren Platz. Der Saal ist barrierefrei zugänglich und es sind Rollstuhlplätze vorhanden.
Anreise
Für die Anreise zur Theaterfabrik Blaue Halle gibt es mehrere bequeme Möglichkeiten: Eine Bushaltestelle befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Spielstätte und auch die Weiterführung des Bus-Shuttles ist in Planung. Weitere Informationen über das Shuttle-Angebot finden Sie ab Anfang September 2021 an dieser Stelle. Mit rund 300 Parkplätzen und einer eigenen Ausfahrt an der Veitshöchheimer Straße ist auch die Anreise mit PKW und Gruppenbus bequem möglich – aus Würzburg und dem nördlichen Umland über die B27, aus westlicher Richtung über die B8 und die Hettstadter Steige.
Theaterfabrik Blaue Halle
@ va-Q-tec AG | Alfred-Nobel-Str. 33 | 97080 Würzburg
Parkplatzplan
Die neuen Spielstätten:

Kleines Haus & Probebühne

Visualisierung des neuen Kleinen Hauses des Mainfranken Theaters | Entwurf: pfp architekten
In dieser Spielzeit wird der Erweiterungsbau des Mainfranken Theaters am Kardinal-Faulhaber-Platz eröffnet und die zwei neuen Spielstätten, das Kleine Haus und die Probebühne, werden in den Spielbetrieb starten.

Das Kleine Haus bietet unter Normalbedingungen ca. 330 Plätze und die Probebühne ca. 125 Plätze. Beide Spielstätten sind über Aufzüge erreichbar und barrierefrei zugänglich. Die Bushaltestelle „Mainfranken Theater“ sowie die bekannten Parkmöglichkeiten in der Umgebung, wie das Parkhaus am Theater und der Residenzparkplatz, sorgen für eine gute Erreichbarkeit.

Konzertsaal der Hochschule für Musik

Die Reihe der Sinfoniekonzerte findet weiterhin wie gewohnt im Großen Saal der Hochschule für Musik in der Hofstallstraße 6-8 statt. Er bietet regulär bis zu 796 Besucherinnen und Besuchern Platz und ist speziell für Orchesterkonzerte konzipiert. Die Musikhochschule befindet sich unweit des Mainfranken Theaters. Parkmöglichkeiten in fußläufiger Nähe sind das Parkhaus am Theater und der Residenzparkplatz.

Ratssaal des Würzburger Rathauses

Der Ratssaal des Würzburger Rathauses bietet – ohne Beschränkungen – Platz für 187 Zuschauerinnen und Zuschauer. Der Eingang befindet sich in der Rückermainstraße 2, im großen Rathaushof. Die Straßenbahnhaltestelle „Rathaus“ sowie die Marktgarage befinden sich in unmittelbarer Nähe.