Schau! Spiel!

Ein buntes Theatergruppenfestival
10. Juli 2019
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg

Kammer | 16:00 - 19:30
Semesterticket Mainfranken Theater
Für die Nutzer*innen des "Semestertickets Mainfranken Theater" gibt es in dieser Vorstellung noch freie Plätze! Für weitere Informationen zum "Semesterticket Mainfranken Theater" hier klicken. Oder hier gleich Karten reservieren:
11. Juli 2019
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg

Kammer | 10:00 - 18:00
Semesterticket Mainfranken Theater
Für die Nutzer*innen des "Semestertickets Mainfranken Theater" gibt es in dieser Vorstellung noch freie Plätze! Für weitere Informationen zum "Semesterticket Mainfranken Theater" hier klicken. Oder hier gleich Karten reservieren:
12. Juli 2019
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg

Kammer | 10:00 - 18:00
Semesterticket Mainfranken Theater
Für die Nutzer*innen des "Semestertickets Mainfranken Theater" gibt es in dieser Vorstellung noch freie Plätze! Für weitere Informationen zum "Semesterticket Mainfranken Theater" hier klicken. Oder hier gleich Karten reservieren:
125 Jugendliche aus neun verschiedenen Gruppen füllen dieses Jahr mit ihrer Begeisterung und Energie die Kammer des Mainfranken Theaters. Das Schau!Spiel! Festival  bietet  einen Austausch- und Diskussionsraum für aktive nicht-professionelle Theater-, Tanz- und Performancegruppen aus Würzburg und Umgebung.

Präsentiert wird ein buntes Programm aus dem schulischen und außerschulischen Bereich,  das aus Tanzperformances, Musiktheater für Kinder und Sprechtheater besteht. 
Verschiedenen Workshops und Nachgespräche bereichern das Programm des Festivals in denen die Jugendlichen aktiv mitmachen und sich ausprobieren. 

Wir freuen uns über jede gut besuchte Vorstellung in der Kammer!
Programm
Mittwoch, 10. Juli
„Die Befristeten“ von Elias Canetti
St.-Ursula-Schule/ Theater der Oberstufe
Sprechtheater
16:30 Uhr | Kammer
Elias Canetti beschreibt eine Gesellschaft, in der die Namen der Menschen so lauten wie die Anzahl der Jahre, die sie leben werden. Die zentrale Machtinstanz, der Kapselan, kontrolliert und verwaltet das Sterben. Die Menschen sind glücklich, denn sie haben Gewissheit über ihren Tod. Nur 50 beginnt am vorherrschenden System zu zweifeln.
„Lieblingsland-Heimatland“
Tanzraum und Sing- und Musikschule Würzburg
Tanztheater mit Live-Musik/ Eigenproduktion
18:00 Uhr | Kammer
Das Märchen „Die kleinen Leute von Swabedoo“ diente der Jugendlichen als Inspirationsquelle für das Nachdenken über den Begriff „Heimat“ und darüber, was mit uns passiert, wenn unser friedvolles Zusammenleben von außen durcheinandergebracht wird.
Donnerstag, 11. Juli
„Der Musterknabe“ von Heinz Tautkus
Main-Limes Realschule Obernburg
Sprechtheater
10:00 Uhr | Kammer
Ein Neuer kommt in die Klasse. Er ist so ganz anders als die andern Schüler und auch noch der Neffe der Klassenlehrerin. Somit ist er für alle eine Herausforderung, der sie sich auf jeden Fall stellen müssen! Auch die Lehrer bekommen den frischen Wind zu spüren und die Liebe sorgt auf allen Seiten für zusätzliche Überraschungen.
„Luna Sternenstaub“
Berufsfachschule für Kinderpflege Aschaffenburg
Musikalisches Kindertheater /Eigenproduktion
11:30 Uhr| Kammer
Luna beschließt auf große Schatzsuche zu fliegen. Ihre abenteuerliche Reise führt in die unendlichen Weiten des Weltraums. An der Rakete ist eine Hitzekachel zerbrochen und jetzt droht das Raketomobil beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre zu verglühen. Wird es Luna gelingen das Raumschiff sicher zu landen?
„Pippi geht in die Schule“
Klara-Oppenheimer-Schule
Musiktheater mit Gesang und Orff Instrumenten/Eigenproduktion
12:45 Uhr| Kammer
„Gerechtigkeit vor allem!" - Diesem Wahlspruch folgend taucht Pippi eines Tages in der Schule auf. Doch nach anfänglicher Freude über diesen Entschluss sind sich bald alle einig: Schule ist nichts für das Kind der Freiheit.
„Peter Pan - Streit auf Nimmerland“
Familientheater nach Motiven von James M. Barrie
Egbert- Gymnasium Münsterschwarzach / Theater K
16:30 Uhr | Kammer
Peter Pan also, das Kind, das nicht erwachsen werden will, das auf Nimmerland lebt, das Kinder und Eltern begeistert, das fliegen kann, das den Piraten Hook austrickst, das Kinder rettet, das von guten Geistern begleitet wird, das alles im Griff haben möchte und … und … und…
Freitag, 12. Juli
„Die Schneekönigin“
Nach E. Schwarz und H. Chr. Andersen
Deutschhaus-Gymnasium/ Offene Ganztagsschule
10:00 Uhr | Kammer
Es lebten einmal zwei Kinder, Kai und Gerda, für die es nichts Wichtigeres gab als ihre Freundschaft. Doch eines Tages wird Kai von der Schneekönigin entführt. Gerda macht sich auf die Suche nach ihrem Freund und erlebt dabei viele Abenteuer.
„The Beauty Manifesto“ von Nell Leyshon
Matthias-Grünewald-Gymnasium
In englischer Sprache
11:30 Uhr | Kammer
Das Stück spielt in einer Gesellschaft, in der man sich mit 16 Jahren kosmetisch operieren  lässt, damit alle gleich perfekt aussehen. Eine Gruppe von Jugendlichen verbringt die Nacht  vor der Operation im Krankenhaus zusammen.
„Hamlet und ich“ von Lorenz Hippe
Toppler Theater Rothenburg / Jugend Spielclub
Sprechtheater
16:00 Uhr | Kammer
Shakespears Hamlet, kurz, knackig und verständlich! Die 11 Darsteller des Toppler Theater Jugendspielclubs, nehmen euch in 15 szenischen Bildern mit hinein, in die Tragödie des jungen Prinzen von Dänemark.
Kartenreservierung
Die Vorstellungen  im Rahmen des Festivals sind kostenfrei und öffentlich.
Schulklassen, Familien und Theaterinteressierte sind herzlich eingeladen, die Aufführungen zu besuchen.

Da  es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt, bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.
Die Karten werden am Tag der jeweiligen Vorstellung an der Kasse des Festivals verteilt.
Kontakt
Marlies Hagelauer (Theaterpädagogin)
Maria Karamoutsiou (Theaterpädagogin)
Tyron Kretzschmar (FSJ Kultur)
0931 / 39 08 - 223
plattformX@mainfrankentheater.de