Lisa Herbst

Regieassistenz
Heimat
Ursprünglich westlich von Nürnberg, inzwischen Europa.

Sehnsuchtsort
Wien.

Lieblingsheld in der Wirklichkeit
Opa: vom polnischen Arbeitslager in die russische Kriegsgefangenschaft und dennoch bis zu seinem Tod alle Kontinente bereist.

Am Mainfranken Theater
Seit Spielzeit 2019/20 Regieassistentin im Schauspiel, erste Produktion „5 Kilo Zucker“.

An anderen Orten
Erste Hospitanz am Gostner Hoftheater, Nürnberg.
Praxissemester am Landestheater Linz in der Regie, Videoinspizienz bei „Hase mit den Bernsteinaugen“, Vertretung Regieassistenz „Sister Act“, Gast-Assistenz bei „Chess“.

Wichtige künstlerische Begegnungen
Andreas Gergen, Lynsey Thurgar, Iréna Flury, Florian Stanek.

Ausbildung
Studium Kultur-Management mit Praxissemester beim Theater.

Spuren
Was die wichtigsten Menschen, Melodien, Momente, Orte und Worte hinterlassen.