Theater X Digital

Die Stadt als Bühne und Zuschauerraum: Ein Audiowalk durch das Zentrum von Würzburg
Ab 13 Jahren
Die Theaterpädagogik des Mainfranken Theaters hat sich gefragt, wo sich Theater im Alltag finden lässt. Die Antwort ist ganz einfach: Die Stadt bietet unendliche Spielräume, die zudem noch frei zugänglich für alle sind.

Mit dieser Idee im Hinterkopf entstand ein besonderer Theater-Audiowalk. An insgesamt fünf Stationen haben die Teilnehmer*innen die Chance, durch verschiedene Spiele immer wieder Zuschauer- und Bühnenräume im Zentrum der Stadt zu entdecken und vermisste Theaterbegegnungen als Spieler*innen und Zuschauer*innen endlich wieder zu erleben.

Was für den Theater-Audiowalk benötigt wird:

  • ein Smartphone
  • Kopfhörer
  • ausreichend Datenvolumen
  • Freude am Experimentieren

Geschätzte Dauer: ca. eine Stunde
Als Hilfestellung gibt es eine Karte zum Herunterladen.

1. "Eine Einführung"

2. "Am unteren Markt"

3. "Am Barbarossaplatz"

4. "Die Spiegeltür in der Kaiserstraße"

5. "Die Unterführung am Bahnhof"

6. "Interaktion mit dem Raum"

7. "Im Ringpark"

8. "Deine Geschichte"

Konzept:
Maria Karamoutsiou

Gelesen von:
Julia Baukus (Deutsch)
Mathew Habib (Englisch)

Wir freuen uns über Anregungen, Feedback und entstandene Endprodukte jeder Art
(Fotos, Videos, Collage etc.)
Kontakt
Maria Karamoutsiou
Theaterpädagogik für Musiktheater und Tanz
plattformX@mainfrankentheater.de
T +49 931 3908-223
An audio walk through the centre of Würzburg
Suitable for adults and children as of age 13

1. "An introduction"

2. "Lower Marketplace"

3. "At Barbarossaplatz"

4. "The Mirror-Door in Kaiserstraße"

5. "The tunnel at the central station"

6. "An interaction"

7. "In the Ringpark"

8. "Your story"

Das Schauspiel-Ensemble liest

"Der kleine Prinz"

von Antoine de Saint-Exupéry
Ein Hörbuch in vier Teilen
In insgesamt vier Teilen lesen verschiedene Schauspielerinnen und Schauspieler die Geschichte des weltberühmten "Kleinen Prinzen" von Autor Antoine de Saint-Exupéry. 
Mit unserer Familienrallye können Kinder (ab ca. 8 Jahren) selbst in die Rolle des Kleinen Prinzen schlüpfen und im Hofgarten der Würzburger Residenz durch das Weltall reisen (siehe Teil 3). Viel Spaß beim Hören und Spielen!
Teil 1 - Gelesen von Hannes Berg
Kapitel 1
Kapitel 2
Kapitel 3
Kapitel 4
Kapitel 5
Kapitel 6
Kapitel 7
"Der kleine Prinz"
von Antoine de Saint-Exupéry
© 1950 und 2014 Karl Rauch Verlag, Düsseldorf

Teil 2 - Gelesen von Martin Liema
Kapitel 8
Kapitel 9
Kapitel 10
Kapitel 11
Kapitel 12
Kapitel 13
Kapitel 14
Kapitel 15
"Der kleine Prinz"
von Antoine de Saint-Exupéry
© 1950 und 2014 Karl Rauch Verlag, Düsseldorf

Teil 3 - Gelesen von Johanna Meinhard + Familienrallye
Kapitel 16
Kapitel 17
Kapitel 18
Kapitel 19
Kapitel 20
Kapitel 21
Kapitel 22
Entdeckungsrallye für kleine Prinzen und Prinzessinnen (Dauer: ca. 60 min)

Mit der Familienrallye im Hofgarten der Würzburger Residenz tauchen Kinder selbst in die Welt des Kleinen Prinzen ab. Das Team der Theaterpädagogik wünscht eine gute Reise! Eine Anleitung zur Rallye sowie eine Karte zur Orientierung* finden sich hier: 
*Mit freundlicher Genehmigung der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen
"Der kleine Prinz"
von Antoine de Saint-Exupéry
© 1950 und 2014 Karl Rauch Verlag, Düsseldorf

Teil 4 - Gelesen von Julia Baukus
Kapitel 23
Kapitel 24
Kapitel 25
Kapitel 26
Kapitel 27
"Der kleine Prinz"
von Antoine de Saint-Exupéry
© 1950 und 2014 Karl Rauch Verlag, Düsseldorf

Die theatral-digitale Ausstellung

HALBSTARK

vom Jugendclub "The X"
Zur digitalen Ausstellung
Spielvorbereitung: Alle Spielenden zwischen 14 und 18 Jahren von The X beschäftigen sich mit den kleinen und großen Kämpfen ihres Alltags und entwickeln daraus gemeinsam das Stück HALBSTARK.
Spielregeln: Sie proben.
Spielende: Sie führen ihr Stück im Mainfranken Theater Würzburg auf.
Spielerweiterung: Richtig spannend wird's mit einer neuen Clubleiterin, einer Pandemie und einem Digitalfestival in Augsburg! Dafür erhalten die Spielenden Zeit, während der Pfingstferien selbstständig eine digitale Umsetzung ihrer Lieblingsszene zu kreieren. Tipp: Ein Brainstorming mit der Theaterpädagogin kann helfen, sich zwischen den Möglichkeiten der digitalen Welt zu entscheiden.
Spielergebnis: Ein digitaler Einblick für alle STARKEN und HALBEN in HALBSTARK.

Teaser: THE X

Spielbeginn: Klickt euch durch die 5 Videos / Audios der theatral-digitalen Ausstellung!
Kontakt
Katharina Fröhlich
Dramaturgie
dramaturgie@mainfrankentheater.de
T +49 931 3908-158

Susanne Bettels
Dramaturgie
dramaturgie@mainfrankentheater.de
T +49 931 3908-207

Janina Sachsenmaier (Elternzeitvertretung)
Theaterpädagogik für Schauspiel
plattformX@mainfrankentheater.de
T +49 931 3908-223

Maria Karamoutsiou
Theaterpädagogik für Musiktheater und Tanz
plattformX@mainfrankentheater.de
T +49 931 3908-223