Theater X Schule

Tusch100
Im Kooperationsprojekt tusch100 finden Theater und Schulen aus und um Würzburg zusammen. Das Klassenzimmer wird zum Spielraum und die Bühne ein Teil des Unterrichts. Die Schüler profitieren vom vielfältigen Angebot des Theaters und lernen es in all seinen Facetten kennen.

Die Idee ist simpel: Alle Schüler der kooperierenden Schulen gehen einmal im Jahr ins Theater. Das heißt: Jeder Schüler jeder Klasse erlebt Theater. Und das zu einem fairen Preis von sechs Euro pro Schülerticket. So nehmen alle Schüler an diesem besonderen Projekt zur ästhetischen und kulturellen Bildung teil.

Ergänzt werden kann der Theaterbesuch durch das kostenfreie theaterpädagogische Begleitprogramm wie zum Beispiel vorbereitende Theaterworkshops, Inszenierungsgespräche oder Theaterführungen.
Unsere Kooperationsschulen sind:

Adolph-Kolping-Schule
Christophorus-Schule
Dag-Hammerskjöld-Gymnasium
Deutschhaus-Gymnasium
Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Friedrich-Koenig-Gymnasium
Gustav-Walle-Mittelschule
Gymnasium Veitshöchheim
Matthias-Grünewald-Gymnasium
Mittelschule Heuchelhof
Montessori-Fachoberschule
Private Wirtschaftsschule Müller
Röntgen-Gymnasium
Riemenschneider-Gymnasium
Sankt-Ursula-Schule
Wirsberg-Gymnasium
Kontakt
Marlies Hagelauer
T +49 931 39 08 223
Vor- und Nachbereitung
Ein Theaterbesuch beginnt und endet nicht an unserem Eingang. Wir bereiten mit großen und kleinen Zuschauern mal spielpraktisch, mal theoretisch, den Theaterbesuch in der Schule vorund/oder nach – so wird ein neuer und vielleicht ungeahnter Zugang zu den Inszenierungen möglich.

Unser theaterpädagogisches Begleitmaterial gibt Lehrern, Pädagogen, Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit, sich vor dem Besuch mit dem Stoff der Inszenierung zu beschäftigen. Die inhaltliche Vorbereitung des Theaterstücks weckt Neugier und kann Verständnisschwierigkeiten schon im Vorfeld einräumen.
Kontakt:
Probenbesuche
Probenbesuch mit szenischer Einführung
Lehrkräfte und Pädagogen können sich schon vor der Premiere ein Bild von den Inszenierungen machen und sehen, was ihre Schüler erwartet. Die Theaterpädagogik bietet zu ausgewählten Produktionen eine Einführung für Pädagogen an, in der sie sich szenisch und spielerisch mit der Handlung und den Motiven des Stückes, den dramaturgischen Hintergründen sowie dem Regiekonzept auf der Bühne beschäftigen.
Probenbesuch Musiktheater für Schulklassen
Schulklassen und Theater-AGs können sich anmelden, um eine szenische Probe oder eine Bühnenorchesterprobe im Großen Haus zu besuchen. Die Gruppen haben so die Gelegenheit, die Arbeitsprozesse im Theaterbetrieb zu erleben und im Anschluss mit der Musiktheaterpädagogin Maria Karamoutsiou im Foyer darüber zu disktuieren.
Kontakt und Infos:
Probenbesuch - Die Termine
Schauspiel
Produktion Termin
Kabale und Liebe 26.9.2019
Schwalbenkönig 20.11.2019
Der Räuber Hotzenplotz 21.11.2019
Wie Schnuppen von den Augen 31.3.2020
Musiktheater
Produktion Termin
Hänsel und Gretel 4.7.2019
Rigoletto 8.10.2019
Der goldene Drache 21.1.2020
Das Medium 12.3.2020
I Capuleti e i Montecchi 20.5.2020
Tanz
Produktion Termin
Es war einmal... 29.10.2019
Naked 30.1.2020
#mythos 22.4.2020
Änderungen vorbehalten.
Inszenierungsbegleitender Unterricht
Schulgruppen erleben den Entstehungprozess einer Inszenierung. Das Stück und sein Inhalt werden zum Unterrichtsthema, in Probenbesuchen werden die Arbeitsweisen des Theaters kennengelernt.
Anmeldung:
Das Medium
Musiktheate | Februar/März | ab Klasse 8
Eine Oper wie ein Krimi. Madame Flora ist eine falsche Hellseherin, und ihr Leben wird während einer spirituellen Sitzung komplett aus der Bahn geworfen.
#mythos
Tanz | März/April | ab Klasse 10
Die Klasse begleitet Proben, lernt die Tanzcompagnie und  die Choreografen kennen, recherchiert unterschiedliche Mythen und gibt Feedback zu den gezeigten Szenen.
Schwalbenkönig
Schauspiel |Oktober/November | ab Klasse 6
Philipp erzählt von seinem Erfolg als Profifußballer. Der Leistungsdruck ist hoch. Aus besten Freunden werden Konkurrenten. Und plötzlich kommen da auch noch Gefühle ins Spiel.
Der Räuber Hotzenplotz
Schauspiel | Januar/Februar | ab der Vorschule
Otfried Preußlers Kinderbuchklassiker über den Räuber Hotzenplotz erzählt, wie Großmutters Kaffeemühle gestohlen wird und Kasperl und Seppel dem Dieb das Handwerk legen.
Wie Schnuppen von den Augen
Schauspiel | März/April/Mai | ab Klasse 4
Zack und Schnuppe sind beste Freunde. Als Dee zu den beiden stößt, wird die Freundschaft der beiden auf eine Probe gestellt. Wie gehen sie mit der Fremden um?
Ohren auf!
Orchester in der Schule
Sie besuchen ein Schulkonzert mit ihrer Klasse? Wir kommen vorbei und bereiten mit Wort und Ton gezielt auf das Konzert vor. Oder: Musiker des Philharmonischen Orchesters Würzburg kommen in die Klassen und stellen ihren Beruf und ihre Instrumente vor. Mit Rat und Tat zur Seite stehen wir Ihnen auch gerne, wenn es um die Vorbereitung eigener Konzertprojekte geht.

Mitten ins Orchester rein
Einmal mitten unter den Musikern im Proberaum oder im Orchestergraben sitzen. Den Dirigenten hautnah erleben. Sehen, wie ein Musikstück entsteht.

Orchester mobil
Mit dem Märchenklassiker „Peter und der Wolf“ in einer Bearbeitung für Bläserquintett und dem Orchesterkarusell kommen wir nach Absprache gerne für ein Schulkonzert zu euch.

Kontakt
Gemeinsam spielen, diskutieren, produzieren und reflektieren
Workshops, Theaterclubs, Text und Bühne
W-Café presents, Vortrags- und Gesprächsreihe, Trash Lab, Schau! Spiel! Festival