Die Berührung als elementarer Bestandteil menschlichen Lebens steht im Mittelpunkt von Dominique Dumais’ neuester Tanzkreation So nah und doch so fern. Die Choreografin reflektiert im Gespräch mit der Produktionsdramaturgin Sonja Wilhelm über neue Perspektiven im Tanz.