2.10.2021

Sa 2.10.
20:00 - 23:00
s.Oliver Arena
Konzertevent

Aktuelles

SPIELZEITPAUSE

Wir wünschen einen schönen Sommer und freuen uns auf ein Wiedersehen in der Spielzeit 21/22!
Die Theaterkasse im Falkenhaus ist ab 7. September um 10:00 Uhr wieder erreichbar und geöffnet.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr
T +49 931 39 08-124
karten@mainfrankentheater.de

Der Vorverkauf für die Spielzeit 21/22 beginnt ebenfalls am 7. September 2021 um 10:00 Uhr.
Ab diesem Zeitpunkt sind Karten für die Premieren, Konzerte und alle zu diesem Zeitpunkt feststehenden Vorstellungen erhältlich.
Kartenkauf bzw. Kartenbestellungen sind dann persönlich im Falkenhaus Würzburg, telefonisch unter T +49 931 39 08-124 sowie online über den Webshop möglich.
Der Landkreis Würzburg unterstützt die Sanierung und Erweiterung des Mainfranken Theaters mit insgesamt einer Million Euro. Nun hat Landrat Thomas Eberth die zweite Hälfte der Fördersumme an Oberbürgermeister Christian Schuchardt übergeben.

Druckfrisch

Die Juli-Ausgabe der Theaterzeitung
In der neuen Ausgabe der Theaterzeitung FOYER berichten wir über: Die Spielzeit 21/22 | Vorschau der Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Konzert auf die neue Saison | Szenische Lesung des Schauspielensembles bei „Würzburg liest ein Buch“ | Rückschau PlattformX | Das Open-Air-Konzert im Rathaushof

Der arme Matrose

Leinwandpremiere beim Würzburger Festungsflimmern
Am 5. Juli ist das Filmprojekt des Mainfranken Theaters zum ersten Mal auf der großen Leinwand zu erleben: „Der arme Matrose“ ist beim Festungsflimmern, dem bekannten Open-Air-Kinoevent unterhalb der Festung Marienberg, zu Gast.

Es sind auch noch genügend Tickets an der Abendkasse ab 19:30 Uhr erhältlich.
Bei der finalen Ausgabe der Sonntagsmusik gibt es den 2. Satz von George Onslows Streichquintett Nr. 29 in Es-Dur op.73 zu hören.

Wir freuen uns, Sie wieder persönlich zu Vorstellungen begrüßen zu dürfen.

Um uns allen ein unbeschwertes Theater- oder Konzerterlebnis zu bereiten, setzen wir umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen gemäß den aktuell geltenden Hygiene- und Kontaktbestimmungen um.

Ab 1. Juni ist - bis auf Weiteres - kein Test- oder Impfnachweis mehr für den Vorstellungsbesuch erforderlich.