anatevka

Vorhang auf für unsere Musical-Produktion

Weihnachtskonzert

Das Philharmonische Orchester präsentiert Auszüge aus Tschaikowskis „Der Nussknacker", „Schwanensee" und die Fantasie-Ouvertüre zu „Romeo und Julia"

momente schenken

Sesselpatenschaft, TheaterCard Mini oder Gutschein? Verschenken Sie wundervolle Momente im Mainfranken Theater.

Franck - Brahms

Das zweite Kammerkonzert steht ganz im Zeichen der Spätromantik.

Aktuelles

"Und wenn er nicht kommt?"

Am 11. Dezember feiert Becketts absurder Klassiker „Warten auf Godot" in der Inszenierung von Kevin Barz in der Theaterfabrik Blaue Halle Premiere.

Offenes Statist:innencasting

Das Mainfranken Theater sucht spielfreudige Menschen zwischen sechs und 99 Jahren und lädt am 10. Dezember alle Interessierten in die Theaterfabrik Blaue Halle ein.
Für viele Produktionen werden im Laufe einer Spielzeit immer wieder zusätzliche Darsteller:innen gesucht, die eine Inszenierung komplettieren. Hierfür greift das Theater auf Statist:innen zurück. Menschen, die Lust haben, gemeinsam mit dem Ensemble auf der Bühne zu stehen, sind herzlich eingeladen, am
10. Dezember 2022 zwischen 18:00 Uhr und 20:00 Uhr in die Theaterfabrik Blaue Halle zu kommen und sich vorzustellen.
Erwartet wird Spielfreude, Spaß an der Kunst sowie zeitliche Flexibilität. Beim offenen Casting muss weder vorgesungen noch vorgespielt werden – es genügt, sich für die Aufnahme in die Datenbank zu registrieren.

Blättern Sie durch unsere aktuelle „Foyer"

Premieren „Anatevka" und „Warten auf Godot" - Unsere Programmhighlights an Weihnachten und Neujahr - Trinkt Nina Mohr Wasser mit oder ohne Sprudel? - Wer ist eigentlich dieser Tierigent? - u.v.m.

jetzt bewerben

Das Mainfranken Theater Würzburg schreibt zum sechsten Mal sein Leonhard-Frank-Stipendium zur Förderung zeitgenössischer Dramatik aus. Studierende beziehungsweise junge Künstler:innen können sich bis zum 15. Dezember 2022 bewerben.