Mainfränkische Theaterstiftung

Im Jahr 2002 wurde die Theaterstiftung gemeinsam durch die Kulturstiftung des Bezirks, den Landkreis und die Stadt Würzburg gegründet und durch die Regierung von Unterfranken anerkannt. Wie andere gemeinnützige Organisationen und Fördervereine sammeln wir Gelder in der Öffentlichkeit ein, um sie entsprechend unserer Satzung zu verwenden. Dabei kennzeichnen uns aber ein paar Besonderheiten:
  • Als Stiftung sind wir aufgrund unserer Rechtsform langfristig angelegt.
  • Dadurch können wir das Theater nicht nur punktuell, sondern nachhaltig fördern.
  • Durch jährliche Vergabe nennenswerter Betriebskostenzuschüsse an das Mainfranken Theater leisten wir einen kontinuierlichen Beitrag, um auch längerfristig angelegte Theaterprojekte planbar und möglich zu machen.
  • Egal, ob Sie uns eine Einzelspende zukommen lassen oder eine Zustiftung tätigen wollen, Sie erhalten von uns umgehend eine Zuwendungsbestätigung, damit Sie Ihre Förderung im Rahmen der geltenden Höchstgrenzen auch steuerlich geltend machen können.
  • Die laufende staatliche Aufsicht garantiert den dauerhaften Bestand der Stiftung und die Berücksichtigung des Stifterwillens, nämlich die Förderung des Mainfranken Theaters Würzburg.

Dabei sein – Theater langfristig fördern

Bankverbindung
Mainfränkische Theaterstiftung
Sparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN DE02 7905 0000 0043 7020 00
BIC BYLADEM1SWU
Infos anfordern
Mainfränkische Theaterstiftung
Geschäftsführer: Torsten Danz
Theaterstraße 21
97070 Würzburg
T +49 931 3908-121
torsten.danz@stadt.wuerzburg.de
Stiftungsvorstand
Erwin Dotzel Bezirkstagspräsident des Bezirks Unterfranken
Eberhard Nuß Landrat des Landkreises Würzburg
Christian Schuchardt Oberbürgermeister der Stadt Würzburg