Debussy - Poulenc

5. Kammerkonzert
Besetzung
Corinna Döring (Flöte)
Claudia Mendel (Klarinette)
Tayuko Nakao-Seibert (Klavier)
Das Trio um Flötistin Corinna Döring, Klarinettistin Claudia Mendel und Pianistin Tayuko Nakao Seibert entführt zu einem abwechslungsreichen Konzert mit Werken zwischen Spätromantik und Moderne. Bearbeitungen bekannter Orchesterwerke wie etwa die „Carmen“-Rhapsodie für Flöte, Klarinette und Klavier von Michael Webster oder Claude Debussys „Prélude à l’après-midi d’un faune“ werden ebenso wie Sonaten von Francis Poulenc, Philippe Gaubert und André Jolivet zu hören sein. Die „Tarantella“ von Camille Saint-Saëns und die „Techno-Parade“ von Guillaume Connesson komplettieren die Matinee.