Fräulein Julie

von August Strindberg
Premiere am 13. Februar 2020
Weitere Termine in Planung
13. Februar 2020
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg

Kammer | 20:00
19:30 Einführung in der Kammer
Semesterticket Mainfranken Theater
Für die Nutzer*innen des "Semestertickets Mainfranken Theater" gibt es in dieser Vorstellung noch freie Plätze! Für weitere Informationen zum "Semesterticket Mainfranken Theater" hier klicken. Oder hier gleich Karten reservieren:
Team
Bühnen- und Kostümbild: Verena Salome Bisle
Dramaturgie: Katharina Fröhlich
Besetzung
Johanna Meinhard (Fräulein Julie)
Julia Baukus (Kristin)
4. März 2020
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg

Kammer | 20:00
19:30 Einführung in der Kammer
Semesterticket Mainfranken Theater
Für die Nutzer*innen des "Semestertickets Mainfranken Theater" gibt es in dieser Vorstellung noch freie Plätze! Für weitere Informationen zum "Semesterticket Mainfranken Theater" hier klicken. Oder hier gleich Karten reservieren:
Team
Bühnen- und Kostümbild: Verena Salome Bisle
Dramaturgie: Katharina Fröhlich
Besetzung
Johanna Meinhard (Fräulein Julie)
Julia Baukus (Kristin)
18. März 2020
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg

Kammer | 20:00
19:30 Einführung in der Kammer
Semesterticket Mainfranken Theater
Für die Nutzer*innen des "Semestertickets Mainfranken Theater" gibt es in dieser Vorstellung noch freie Plätze! Für weitere Informationen zum "Semesterticket Mainfranken Theater" hier klicken. Oder hier gleich Karten reservieren:
Team
Bühnen- und Kostümbild: Verena Salome Bisle
Dramaturgie: Katharina Fröhlich
Besetzung
Johanna Meinhard (Fräulein Julie)
Julia Baukus (Kristin)
22. April 2020
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg

Kammer | 20:00
19:30 Einführung in der Kammer
evtl. Restkarten an der Abendkasse iCal
Semesterticket Mainfranken Theater
Für die Nutzer*innen des "Semestertickets Mainfranken Theater" gibt es in dieser Vorstellung noch freie Plätze! Für weitere Informationen zum "Semesterticket Mainfranken Theater" hier klicken. Oder hier gleich Karten reservieren:
Team
Bühnen- und Kostümbild: Verena Salome Bisle
Dramaturgie: Katharina Fröhlich
Besetzung
Johanna Meinhard (Fräulein Julie)
Julia Baukus (Kristin)
27. Mai 2020
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg

Kammer | 20:00
19:30 Einführung in der Kammer
Semesterticket Mainfranken Theater
Für die Nutzer*innen des "Semestertickets Mainfranken Theater" gibt es in dieser Vorstellung noch freie Plätze! Für weitere Informationen zum "Semesterticket Mainfranken Theater" hier klicken. Oder hier gleich Karten reservieren:
Team
Bühnen- und Kostümbild: Verena Salome Bisle
Dramaturgie: Katharina Fröhlich
Besetzung
Johanna Meinhard (Fräulein Julie)
Julia Baukus (Kristin)
Das junge Fräulein Julie hat in ihrem Leben alles, wovon die Angestellten ihres Vaters während der täglichen harten Arbeit nur träumen können. Sie leidet dafür unter dem Druck gesellschaftlicher Erwartungen. Und auch die Vergangenheit ihrer Familie macht ihr zu schaffen. Deshalb vergnügt sie sich bei festlichen Anlässen gerne mit der Dienerschaft. In einer Mitsommernacht fällt ihre Wahl auf Jean, der seinerseits mit der Küchenhilfe Kristin verlobt ist. Für die fromme Kristin ist klar: Fräulein Julie verhält sich unangemessen. Jean sieht in Julies Avancen eine Möglichkeit, seine Stellung beim Grafen zu verbessern, und geht schließlich darauf ein. Im Verlauf der Nacht kommen sich die junge Adelige und der Kammerdiener immer näher. Während sie mit ihm ihre ersehnte Freiheit auszuleben versucht, sieht er in ihr plötzlich eine ebenbürtige Gesprächspartnerin. Was als verbotener Flirt beginnt, entwickelt sich in nur ein paar Stunden zu einer Liebesbeziehung, die außer Kontrolle gerät.

August Strindberg thematisiert in seinem Kammerspiel nicht nur den Drang einer Tochter, sich von den Wertvorstellungen ihres Vaters zu befreien. Der schwedische Autor nimmt auch die fragilen Machtverhältnisse zwischen den Figuren in den Blick, die zu Beginn des Stückes klar vorgegeben sind und sich im Verlauf stetig wandeln. Er beschreibt damit den Kampf der Geschlechter, der aus heutiger Perspektive aktueller denn je erscheint.
Leichte Sprache
„Fräulein Julie“ ist ein Theater-Stück. Fräulein Julies Familie hat viel Geld. Die Familie beschäftigt auch Angestellte und Diener. Einer der Diener ist Jean. Jean ist mit der Küchen-Hilfe Kristin verlobt. Bei einem Fest kommen sich Julie und Jean näher. Ihre Liebes-Beziehung gerät außer Kontrolle.