Alba Valenciano López

Tanz
Heimat
Valencia, Neuhausen am Rheinfall, Pforzheim. Und Würzburg ist auf dem besten Wege, ebenfalls zur Heimat zu werden. Es sind Orte, an denen ich mich geliebt fühlte und an denen ich Familie, alte Freunde und neue Freunde geliebt habe.

Sehnsuchtsort
Irgendwo am Meer, bei warmem Wetter, gutem Essen und umgeben von Familie und guten Freunden.

Lieblingsheld*in der Wirklichkeit
Carlos Acosta, da er dem Tanz in Kuba einen Platz geschaffen hat und damit jungen kubanischen Tänzerinnen und Tänzern großartige Möglichkeiten eröffnet, die nun in der Nähe ihrer Familien und Freunde von ihrer Leidenschaft leben können.

Am Mainfranken Theater / At Mainfranken Theater
Mitglied des Tanzensembles seit der Spielzeit 2020/2021.

An anderen Orten 
Von 2016 bis Juli 2020 Mitglied des Tanzensembles im Stadttheater Pforzheim, unter der künstlerischen Leitung von Guido Markowitz und der Co-Direktion von Damian Gmür. Getanzt in Stücken von Guido Markowitz und von Gastchoreographen wie Damian Gmür, Edan Gorlicki, Félix Duméril, Odbayar Batsuuri, Moritz Ostruschnjak, Edoardo Novelli, Johannes Blattner, Antoine Audras, Eleonora Pennacchini.
Von 2014 bis Juli 2016 Mitglied der Cinevox Junior Company (Schweiz), eine Juniorkompanie für junge Künstler unter der Leitung von Malou Fenaroli Leclerc. Getanzt in Stücken von Franz Brodmann, Ihsan Rustem, Olaf Schmidt, Félix Duméril, Jacqueline Beck, Martina Langmann, Enrico Musmeci

Wichtige künstlerische Begegnungen
Die originelle und ungewöhnliche Art und Weise, wie Félix Duméril den Tanz sieht und wie er ihn nutzt, um verschiedene Szenen und Stimmungen zu schaffen, fasziniert mich jedes Mal aufs Neue.
In Würzburg inspirieren mich meine neuen, schönen Kolleginnen und Kollegen und meine Direktorin Dominique Dumais.

Ausbildung
Diplom in Klassischem Tanz am Konservatorium von Dansa Riba-roja del Turia, Valencia (Grado Profesional); Lehrerinnen und Lehrer: Carlos Labiós, Yoshua Cienfuegos, Cristina Maiquez, Elena Iglesias. Klassisches Ballett nach R.A.D. bis Grad Acht sowie Intermediate Foundation und Intermediate mit Auszeichnung; Lehrerinnen und Lehrer: Mónica Montañana, Elizabeth Taberner. Spanischer Tanz bis Grad Fünf und zwei weitere Flamenco-Kurse mit Auszeichnung.

Spuren
An verschiedenen Tanzschulen Ballett und zeitgenössischen Tanz unterrichtet und selbst choreographiert: „Melancolía“ (Cinevox Junior Company), „Via con me“ (mit Lorenzo Ruta, Cinevox Junior Company), „Die Mauer muss weg. Die Mauer ist weg” (Stadttheater Pforzheim), „Do you know (it)?“ (mit Selene Martello, Stadttheater Pforzheim), „Pilotes“ (mit Abraham Iglesias Rodríguez, Stadttheater Pforzheim).