TanzXperiment

Expedition No. 6: Afrika / Europa
Das Tanzensemble freut sich, für seine sechste Expedition das Projekt MUNUS als Gast begrüßen zu dürfen. MUNUS ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Kulturverein Sonagnon, gegründet von Francesca Pedullà und Eric Acakpo, mit Sitz im westafrikanischen Benin, und dem italienischen Verein Architetture di Corpi, gegründet von Nuvola Vandini. Francesca Pedullà und Eric Acakpo arbeiten seit mehr als zwanzig Jahren zusammen und erforschen in ihrer Arbeit die Auswirkungen, die das Zusammentreffen verschiedener Kunstformen und Kulturen haben kann. Architetture di Corpi legt den Fokus darauf, wie Tanz, Musik und darstellende Künste zu Instrumenten werden, mit denen neue Horizonte entdeckt und die Wahrnehmung der Realität erweitert werden können, in dem Versuch, individuellen und gemeinschaftlichen Fortschritt zu fördern. Neben einem gemeinsamen Improvisationsabend, an dem das Tanzensemble des Mainfranken Theaters mit seinen Gästen in einen kreativen wie kulturellen Austausch tritt, wird an einem weiteren Abend auch die Projekt-Arbeit MUNUS für das Würzburger Publikum in der Probebühne vorgestellt.