Guido Jentjens

Musiktheater
Heimat
Geboren in Geldern am Niederrhein, langjährige Wahlheimat Nürnberg.

Sehnsuchtsort
… ein utopischer, aber nicht irrealer Ort irgendwo, zur rechten Zeit mit den richtigen Menschen ...

Am Mainfranken Theater
Zum ersten Mal in der laufenden Saison mit dem Rollendebüt als Hagen in „Götterdämmerung“.

An anderen Orten
2005 bis 2013 Ensemblemitglied des Staatstheaters Nürnberg.

Gastspiele u. a. an den drei Berliner Opernhäusern Staatsoper Unter den Linden, Deutsche Oper sowie Komische Oper, Hamburger Staatsoper (Uraufführung Zemlinsky „König Kandaules“), Semperoper Dresden (Matthus, „Farinelli“), Theater am Gärtnerplatz und Prinzregententheater München, Augsburg, Erfurt, Karlsruhe, Wiesbaden Bielefeld, Krefeld/Mönchengladbach, Kassel, Halle, Hannover, Dortmund, Essen.

Auslandsgastspiele u. a. am Opernhaus Zürich (Hausdebüt 2013 als Pogner), in Österreich (Graz – König Marke, Linz – Baron Ochs, Innsbruck - Gurnemanz), Belgien (Brüssel, Aida), Frankreich (Paris, Théâtre de Champs-Elysées sowie Toulouse, Die Meistersinger von Nürnberg), Italien (Palermo), Spanien (Palau de la Musica Barcelona), in den USA, Japan (Tokyo, König Marke), China (NCPA Beijing) und Hongkong.

Wichtige künstlerische Begegnungen
Gerd Albrecht, Daniele Gatti (Salzburger Festspiele 2013, Die Meistersinger von Nürnberg), Michael Gielen, Thomas Hengelbrock, Kazushi Ono, Christoph Prick, Sir Simon Rattle (Festspiele Baden-Baden), Hellmuth Rilling (Internationale Bachakademie), Pinchas Steinberg, Christian Thielemann (Bayreuther Festspiele, Pogner in „Die Meistersinger von Nürnberg“ und Landgraf Hermann in „Tannhäuser“), Sebastian Weigle

Ausbildung
Studium an der Musikhochschule Köln bei Claudio Nicolai, danach Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf.
Meisterkurse bei Josef Greindl, Josef Metternich, Kurt Moll, Andreas Schmidt und Ernst Haefliger.

Spuren
Die großen Basspartien von Richard Wagner - Daland, Gurnemanz, Hunding, König Heinrich, König Marke, Landgraf Hermann, Veit Pogner, Hans Sachs - sowie alle gängigen Rollen des deutschen, französischen und italienischen Bass- und Bassbaritonrepertoires.
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
So., 30.06.2019 | 15:00 | Großes Haus
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
So., 14.07.2019 | 16:00 | Großes Haus
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
Sa., 20.07.2019 | 17:00 | Großes Haus