Johanna Müller

Dramaturgie
Heimat
Thüringen, die Niederlande, ein bisschen der Chiemgau.

Sehnsuchtsort
Mötzelbach bzw. dort der Dreiseithof von Freund:innen. Der absolute Ort des Friedens.

Lieblingsheld*innen der Wirklichkeit
Selma Merbaum, Jeanne d’Arc, Emma Watson, Agatha Christie, Jan Palach, Václav Havel.

Am Mainfranken Theater
Neu seit September 2023.

An anderen Orten
Als Dramaturgin an der neuen Bühne Senftenberg, am Landestheater Dinkelsbühl und an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt.

Wichtige künstlerische Begegnungen
Manuel Soubeyrand, Johanna Schall, Alexander Flache, Samia Chancrin, Sophie Lenglachner, Lars Franke.

Ausbildung
Studium der Deutschen Literatur und Evangelischen Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin,
Master-Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.