Silvia Vassallo Paleologo

Solorepetitorin
Heimat
In Palermo geboren.

Am Mainfranken Theater
Seit der Spielzeit 16/17 als Solorepetitorin mit Dirigierverpflichtung.

An anderen Orten
Leitung des Sinfonieorchesters der Universität Mozarteum, der Bad Reichenhaller Philharmonie, der Bläserphilarmonie Mozarteum, derSudböhmische Kammerphilharmonie Budweis und des Orchesters der Tiroler Festspiele Erl.

Leitung mehrerer Uraufführungen mit dem Ensemble der Internationalen Paul Hofhaymer Gesellschaft in Salzburg. Von 2014 bis 2016 Solorepetitorin mit Dirigierverpflichtung am Theater Hagen, Nachdirigat von Mozarts „Zauberflöte“ und Leitung eines Familienkonzerts.

Auswahl als musikalische Assisstentin im Rahmen einer Kooperation mit den Osterfestspielen Baden-Baden 2016 und den Berliner Philharmonikern. Im Juli 2017 musikalische Leitung der Uraufführung der Oper „Immer Weiter“ an der Opera Stabile der Hamburgischen Staatsoper.

Ausbildung
Abschluss der Klavierausbildung mit Auszeichnung in ihrer Heimatstadt und "Menzione d'onore", daneben Studium der Komposition und des Dirigierens. Danach Studium an der Universität Mozarteum Salzburg: Orchesterdirigieren bei D. Russel Davies, J. Rotter, H. Drewanz und H. Graf. 2015 Abschluss Master mit Auszeichnung.

Spuren
Stipendiatin der Akademie Musiktheater Heute von 2014 bis 2016.
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
So., 27.10.2019 | 11:00 | Foyer
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
So., 27.10.2019 | 12:30 | Foyer
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
Sa., 14.12.2019 | 11:00 | Foyer
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
Sa., 11.01.2020 | 14:30 | Foyer
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
Sa., 11.01.2020 | 16:00 | Foyer
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
So., 08.03.2020 | 11:00 | Foyer