Ulrich Maier

Studienleiter
Heimat
Geographische Heimat ist tatsächlich Würzburg, aber eigentlich ist der Begriff inhaltsleer und bedeutungslos.

Sehnsuchtsort
Derer gibt es viele, z. B. die Welt, die Maurice Ravel in „Daphnis et Chloé“ erschaffen hat.
Sehnsucht ist ein Schlüsselbegriff und wichtiger Motor.

Lieblingsheld*in der Wirklichkeit
Auch der Begriff Held*in ist obsolet und wird leider gefährlicherweise immer wieder strapaziert. Wir sind alle Menschen.
Eine aufgeklärte Welt braucht keine Held*innen, das ist die innige Hoffnung!

Am Mainfranken Theater
Dirigent, Pianist, Organisator... Bindeglied zwischen Theaterleitung und Ensemble und glücklicherweise mit allen Abteilungen immer wieder im Kontakt.

An anderen Orten
Repetitor am Theater Bielefeld 2004-2006, Theater Dortmund 2006-2009, Saarländischen Staatstheater 2009-2018.

Wichtige künstlerische Begegnungen
William Ward Murta, Solvejg Bauer, Toshiyuki Kamioka und viele, viele andere wunderbare berühmte und unbekannte Künstler.

Ausbildung
Die wichtigste Ausbildung: Das gemeinsame Singen mit der Mutter.
dann: Klavierunterricht, HfM Würzburg bei Prof. Hans-Reiner Förster und Prof. Peter Falk (Diplom-Dirigent 2004), HfM Saar bei Prof. Toshiyuki Kamioka.

Spuren
Von denen müssen die Menschen erzählen, die ihn kennengelernt haben.
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
So., 27.01.2019 | 14:00 | Foyer
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
So., 27.01.2019 | 16:00 | Foyer
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
So., 03.02.2019 | 15:00 | Großes Haus
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
Di., 05.02.2019 | 19:30 | Großes Haus
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
Fr., 08.02.2019 | 19:30 | Großes Haus
https://www.mainfrankentheater.de/ Mainfranken Theater Würzburg Theaterstraße 21, 97070 Würzburg
So., 17.02.2019 | 11:00 | Großes Haus