Hänsel und Gretel

Oper von Engelbert Humperdinck

Kabale und Liebe

von Friedrich Schiller

Familienbande

1. Sinfoniekonzert

Kein Schiff wird kommen

von Nis-Momme Stockmann

Rigoletto

Oper von Giuseppe Verdi

22.9.2019

So 22.9.
12:00 - 17:00
Mainfranken Theater
Ein Theaterfest
So 22.9.
19:30
Großes Haus
Eine Revue

Aktuelles

Die Spielzeit 18/19 im Rückblick

10,5 Monate, 20 Premieren, 32 Konzerte und noch viel mehr – unser Spielzeitrückblick 18/19 zeigt ein paar der schönsten Momente auf und hinter der Bühne.
In der ersten Ausgabe der Theaterzeitung FOYER in der neuen Spielzeit berichten wir unter anderem über diese Themen: Wiedersehen in Würzburg - Kevin Barz inszeniert "Kein Schiff wird kommen" | Auftakt! - Das Theater feiert mit seinem Publikum | Schwein gehabt - Zwei saugute Geschichten beim ersten Familienkonzert
Für zwei Euro pro Person und Semester gewährt das Mainfranken Theater den an den drei Würzburger Hochschulen eingeschriebenen Studierenden Zugang zum Musiktheater, Schauspiel, Tanz und Konzert. Wir zeigen, wie es geht.
Persönlich, aktuell, erscheint alle zwei Monate: unser Newsletter "Lieblingsplatz". Mit den neuesten Videos, Bildern und Themen aus dem Mainfranken Theater, Kartenverlosungen und mehr.
Großes Haus

Knusper, knusper knäuschen

"Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck
„Üppig, bunt und lebendig ist dieses Märchenspiel auf der Bühne: ein einziger großer Rausch aus Licht, kleinen Tricks, wunderbarer Musik und Gesang.“ (Main-Post)

Die gefeierte Inszenierung von "Hänsel und Gretel" in der Regie von Sigrid Herzog beschließt am 27. Juli die ausgehende Spielzeit, nur um am 29. September die neue Saison im Musiktheater als Wiederaufnahme-Premiere zu eröffnen.

Seit August 2018 wird das Mainfranken Theater Würzburg bei laufendem Betrieb saniert und erweitert. Häufig gestellte Fragen beantworten wir in unserer gleichnamigen Rubrik.