Einblicke in die Konzertsaison 21/22
Deutschlands ältestes Mozartfest feiert in diesem Jahr sein 100. Jubiläum. Im einmal mehr vielgestaltigen
Festivalprogramm zwischen Solorezital und  Sinfoniekonzert, zwischen Klassikumschau und Crossover-Setting gestaltet das Philharmonische Orchester unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Enrico Calesso zwei zentrale Abende: Die Nachtmusik am 4. Juni im Hofgarten der Residenz und das Sinfoniekonzert am 17. Juni im Kaisersaal.
15.4.2021

Sonntagsmusik

Am 18. April startet die Reihe der Sonntagsmusik des Philharmonischen Orchesters Würzburg. Ein buntes Programm mit kammermusikalisch besetzten Werken wurde im historischen Toscanasaal der Residenz Würzburg eingespielt. Wie in den guten alten Zeiten, als man Sonntag morgens zu den Kammerkonzert-Matineen ging, wartet in den nächsten Wochen, jeden Sonntag ab 11:00 Uhr, auf der Webseite des Theaters
ein neuer Clip, der Konzertluft in digitaler Form  schnuppern lässt.
13.10.2020

Momentaufnahmen

Das erste Sinfoniekonzert der Saison beleuchtet unter der musikalischen Leitung von Gábor Hontvári das Phänomen der Klangfarben. Neben dem Orgelkonzert von Francis Poulenc und den Bläsersinfonien von Igor Strawinsky steht eine Bearbeitung für Kammerorchester des impressionistischen Meisterwerkes La Mer von Claude Debussy auf dem Programm.
12.10.2020

250 Tage Marathon

Seit der Spielzeit 2011 ist Enrico Calesso Generalmusikdirektor am Mainfranken Theater und damit nicht nur Chefdirigent am Pult des Philharmonischen Orchesters, sondern gleichzeitig auch Botschafter des Mainfranken Theaters bei seinen zahlreichen Gastierungen. Mit dem Maestro sprach Konzertdramaturgin Beate Kröhnert.
2.3.2020

Verbotene Liebe

Er und sie lieben sich. Sie aber ist verheiratet. Er ist der Bruder des Gatten. Sie ist schwanger. Er wird vom Ehegatten getötet. Sie entflieht und stirbt ebenso: Ein solcher Plot macht jeder Seifenoper Konkurrenz. Doch diese Verstrickungen sind nicht aus einer vorabendlichen Fernsehsendung, sondern erzählen das Schicksal von Pelléas und Mélisande. Im fünften Sinfoniekonzert erklingen zwei Vertonungen dieses Sujets.
24.1.2020

Eine ganze Welt

Am 20. und 21. Februar wartet ein sinfonisches Großprojekt auf das Publikum. Mit der Aufführung der dritten Sinfonie von Gustav Mahler führt das Philharmonische Orchester unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Enrico Calesso seine Beschäftigung mit dem OEuvre des Komponisten fort.
27.12.2019

Das andere Ich

Werke zweier Komponistenpersönlichkeiten begegnen sich beim dritten Sinfoniekonzert der Saison. Während Jean Sibelius sich relativ ungestört seiner Arbeit widmen konnte, musste Dmitri Schostakowitsch die massiven Eingriffe der sowjetischen Kulturpolitik ertragen.
28.10.2019

Ferne Klänge

Unter dem Motto „Ferne Klänge“ lädt das Philharmonische Orchester Würzburg am 14. und 15. November zu einem Konzert mit Werken von Antonín Dvořák und Josef Suk ein. Unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Enrico Calesso ist der junge Würzburger Cellist Richard Verna als Solist in Dvořáks legendärem Cellokonzert zu erleben.
Ein Mädchen vom Lande wird zur Ikone einer ganzen Nation. Andrew Lloyd Webber und Tim Rice wählten für ihre erneute Zusammenarbeit eine Geschichte ganz nach dem klassischen Aschenputtel-Prinzip. Am 30. November feiert Evita in der Inszenierung von Matthew Ferraro am Mainfranken Theater Premiere.
7.10.2019

Familienbande

Beim Eröffnungskonzert der Sinfoniekonzertreihe widmet sich das Philharmonische Orchester Würzburg an der Seite von Pianist Bernd Glemser und unter der musikalischen Leitung von Enrico Calesso Werken von Richard Wagner, Siegfried Wagner sowie Franz Liszt.
25.9.2019

Schwein gehabt!

Mit Andreas Tarkmanns Orchesterversionen zu "Die drei kleinen Schweinchen" und "Na warte, sagte Schwarte" startet das Philharmonische Orchester Würzburg am 6. Oktober in die neue Saison der Konzerte für Kinder.