Blog

Konzert
27.12.2021

NUR IN WIEN

Das Konzert zum Jahreswechsel goes Vienna
17.12.2021

Cherchez la femme

Frauenpower beim Weihnachtskonzert! Die besondere musikalische Einkehr in der Vorweihnachtszeit widmet sich unter anderem den Werken berühmter Komponistinnen.
19.11.2021

Bitte, wer?

Beim zweiten Kammerkonzert der Spielzeit am 28. November präsentieren Oboistin Sophia Huschle und Pianistin Alessandra Gentile im Toscanasaal der Residenz Würzburg Werke von Antal Doráti, Antonio Pasculli und Antonio Vivaldi.
19.11.2021

Endlich Musik²

Nach dem fulminanten Start in die Konzertsaison mit Beethovens viertem Klavierkonzert steht auch beim zweiten Sinfoniekonzert mit der Eroica ein Werk des Wiener Meisters im Fokus. Und wieder wird es ein Klavierkonzert geben: Bernd Glemser ist für Schostakowitschs erstes Klavierkonzert zu Gast. An seiner Seite musiziert neben dem Philharmonischen Orchester Trompeter Johannes Mauer unter der Leitung von Gastdirigent Daniel Huppert im Konzertsaal der Hochschule für Musik.
In den letzten Jahren waren Sie an den Opernhäusern in Leipzig, München und Darmstadt tätig. Seit Beginn dieser Spielzeit sind Sie Chordirektor am Mainfranken Theater. Was hat Sie gereizt, wieder nach Würzburg zurückzukehren?

Seit der Spielzeit 20/21 koordiniert Anna-Katharina Beckmann als Orchestermanagerin alle Aktivitäten der 57 Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Würzburg.
14.10.2021

Endlich Musik!

Am 14. und 15. Oktober eröff net das Philharmonische Orchester Würzburg unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Enrico Calesso die Sinfoniekonzertsaison 21/22. Als Solistin des Abends wird Pianistin Olga Scheps mit Beethovens viertem Klavierkonzert zu Gast sein. Nach so langer Ruhe im Konzertsaal wird es nun Zeit, dass die Ohren nicht mehr nur als Halterung für Masken dienen, sondern wieder Musik hören.
Im Rahmen des Wissenschaftsfestivals „Highlights der Physik“ widmet sich das Philharmonische Orchester in Kooperation mit der Julius-Maximilians-Universität Würzburg dem Mythos James Bond.
16.9.2021

Fünf Fragen an...

Tabea Hilser, Jahrgang 1994, studierte Musikwissenschaft an der Universität Würzburg. Während ihres Studiums war sie bei verschiedenen Musikfestivals in der Organisation und  Künstlerbetreuung tätig, zum Beispiel beim Heinrich Schütz Musikfest. Seit der Spielzeit 21/22 arbeitet sie als Notenbibliothekarin am Mainfranken Theater Würzburg.
Einblicke in die Konzertsaison 21/22
Deutschlands ältestes Mozartfest feiert in diesem Jahr sein 100. Jubiläum. Im einmal mehr vielgestaltigen
Festivalprogramm zwischen Solorezital und  Sinfoniekonzert, zwischen Klassikumschau und Crossover-Setting gestaltet das Philharmonische Orchester unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Enrico Calesso zwei zentrale Abende: Die Nachtmusik am 4. Juni im Hofgarten der Residenz und das Sinfoniekonzert am 17. Juni im Kaisersaal.
15.4.2021

Sonntagsmusik

Am 18. April startet die Reihe der Sonntagsmusik des Philharmonischen Orchesters Würzburg. Ein buntes Programm mit kammermusikalisch besetzten Werken wurde im historischen Toscanasaal der Residenz Würzburg eingespielt. Wie in den guten alten Zeiten, als man Sonntag morgens zu den Kammerkonzert-Matineen ging, wartet in den nächsten Wochen, jeden Sonntag ab 11:00 Uhr, auf der Webseite des Theaters
ein neuer Clip, der Konzertluft in digitaler Form  schnuppern lässt.