Blog

Musiktheater
Intendant Markus Trabusch über den Zauber der "letzten Male"
Zur Premiere von Tschaikowskis Eugen Onegin in der Blauen Halle
Finale Aufführungsserie von Bellinis Oper
Im Juni erlebt die mit Spannung erwartete Neuinszenierung von Tschaikowskis

Workshop zu Die Zauberflöte im Pop-Up Raum der Stadtbücherei
Raus aus der Corona-Welle, rein in die Blaue Halle!
Operndirektor Berthold Warnecke über die kommenden Aufführungen in der Dürrbachau.
Nach mehr als 30 Jahren steht wieder eine Oper von Leoš Janácek auf dem Spielplan des Mainfranken Theaters. Am 30. Januar feiert die mit Spannung erwartete Sache Makropulos Premiere in der Theaterfabrik Blaue Halle. In der Hauptrolle der Emilia Marty gibt es ein Wiedersehen mit der griechischen Sopranistin Ilia Papandreou. Für die Inszenierung zeichnet die junge Schweizer Regisseurin Nina Russi verantwortlich.
Interview aus dem Musiktheater: Fragen zur "Zauberflöte" an den Mozartforscher Professor Ulrich Konrad
Seit ihrer Uraufführung im September 1791 hat Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Oper nichts von ihrer Faszination verloren. Ob jung oder alt, Fan oder Verächter der „klassischen Musik“: Die Zauberflöte vermag alle Gegensätze miteinander zu versöhnen.
20.10.2021

BELCANTOFEST

Geplant als letzte Opernpremiere im alten Großen Haus und versunken im Pandemie-Winterschlaf der Saison 20/21, feiert Vincenzo Bellinis Romeo-und-Julia-Oper I Capuleti e i Montecchi nun ihre langersehnte Premiere in der Theaterfabrik Blaue Halle.
Mit einem Doppelabend startet das Musiktheater in die Saison 21/22. Regisseur Benjamin Prins bringt Arnold Schönbergs Glückliche Hand und Giacomo Puccinis Gianni Schicchi als große zusammenhängende  Erzählung auf die Bühne. Am Pult steht  Generalmusikdirektor Enrico Calesso.
4.7.2021

Extrem spannend

Über vier Jahrhunderte spannt sich der thematische Bogen der Opernsaison 21/22 am Mainfranken  Theater Würzburg. Mit großer Vorfreude blicken Ensemble und Gäste auf die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen.