Blog

Sanierung
Das Schweinfurter Architekturbüro FMP design engineering GmbH zeichnet ab sofort für den Bau und die Sanierung des Mainfranken Theaters verantwortlich
Wir informieren Sie im Vorfeld der Eröffnung unseres Theaterneubaus immer wieder aktuell rund um das Baustellengeschehen. Gestartet ist unsere kleine Serie im Oktober mit einem einführenden Bericht zur Konzeption und dem Umsetzungsstand der Sanierung und Erweiterung des Mainfranken Theaters. Heute berichten wir zum Sachstand auf der Baustelle am Ende des Jahres, dem gerade vollzogenen Architektenwechsel und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Dirk Terwey erläutert den Sachstand der Sanierung und gibt einen Ausblick auf der Fortgang der Baustelle.
Am 18. Mai 2022 fand die Mitgliederversammlung des Theater- und Orchesterfördervereins im Toscanasaal der Würzburger Residenz statt.
Barbara Stamm, Landtagspräsidentin a.D., und Finanz- und Heimatminister Albert Füracker besuchten Anfang des Monats das Mainfranken Theater, um sich einen aktuellen Eindruck von den Sanierungs- und Bauarbeiten des Mehrspartenhauses am Kardinal-Faulhaber-Platz zu verschaffen.


Werden Sie Sesselpatin oder Sesselpate!
Der Landkreis Würzburg unterstützt die Sanierung und Erweiterung des Mainfranken Theaters mit insgesamt einer Million Euro. Nun hat Landrat Thomas Eberth die zweite Hälfte der Fördersumme übergeben.


Deutschland ist ein Bühnendorado. Mehr als 800 Spielstätten mit rund 260.000 Plätzen stehen dem Publikum allein in den öffentlich getragenen Theaterbetrieben hierzulande zur Verfügung. Doch die sie umgebenden Mauern bröckeln bisweilen…
Der Landkreis Würzburg unterstützt die Sanierung des Mainfranken Theaters mit einer Million Euro – die erste Hälfte der Fördersumme wurde soeben übergeben.
Gute Nachrichten von der Sanierung des Würzburger Mainfranken Theaters: Der Rohbau für den neuen Erweiterungstrakt mit dem künftigen Kleinen Haus wurde soeben termingerecht fertiggestellt.
Für das neue Kleine Haus des Mainfranken Theaters lädt der Förderverein des Theaters mit seinen „Rosenkavalieren“ alle Interessierten ein, eine Sesselpatenschaft zu übernehmen.
Im Beisein von Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder unterzeichneten Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, sowie Christian Schuchardt, Oberbürgermeister der Stadt Würzburg, am heutigen 3. November ein gemeinsames Eckpunktepapier zur Weiterentwicklung des Mainfranken Theaters Würzburg.  Vereinbart wird darin unter anderem, den staatlichen Zuschuss zu den Betriebskosten sukzessive zu erhöhen und die städtische Bühne perspektivisch zum Staatstheater aufzuwerten.